Luftkurort Altenbrak
Die aus Mooren des Brockens entspringende Bode durchfließt auf ihrem Weg durch die Berge des Harzes auch den malerischen Ort Altenbrak. Zusammen mit den Ortsteilen Almsfeld und Wendefurth zählt Altenbrak
ca. 500 Einwohner, also genau richtig für erholsame Ferientage.
Altenbrak wird als Perle des Bodetals bezeichnet und liegt 310 m bis 340 m über dem Meeresspiegel.
Bevor die Bode sich ihren Weg zwischen schroffen Felswänden und tiefen Schluchten in vielen Windungen durch das romantische Bodetal bahnt, will sich das Tal noch einmal in seiner ganzen Schönheit dem Betrachter zeigen.
Von Westen nach dem Osten verlaufend liegt hier, von endlosen Wäldern und saftigen Wiesen umgeben, der Luftkurort Altenbrak. Seine Entstehung verdankt Altenbrak dem Berg- und Hüttenwesen. Wer die Spuren der Zeiten zu lesen versteht, wird noch zahlreiche Zeugnisse dieser Vergangenheit aufspüren können. Die Entwicklung unseres Ortes ist in der Heimatstube anschaulich dokumentieret.
Schon im Frühmittelalter galt das Gebiet des Harzes als ein bevorzugtes Jagdgebiet von Kaisern und Königen in Deutschland. Und auch heute bietet sich in der Region Gelegenheit zu Jagd und Fischfang. Für Angelfreunde finden sich reiche, mit der Harzer Bachforelle besetzte Fischgründe(Angelscheine im Ort) . In der Forellenzuchtanlage Altenbrak ist die Forelle hautnah zu erleben (täglich frischer Fisch).
Wer das Wasser auf andere Weise liebt, kann den Bootsverleih an der Talsperre im Ortsteil Wendefurth in Anspruch nehmen.
Für die aktive Erholung stehen unser Bergschwimmbad mit Liegewiese, eine Minigolfanlage und ein Abenteuerspielplatz zur Verfügung. Unser Kurübungsweg und der Fahrradverleih werden all jene erfreuen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen.